Logo
Spende
Themen
 
» Home
» Stellenangebote
» Leitbild
» Unsere Dienste
» Sprechzeiten
» Wohnstätte "Haus Bethanien"
» Projekt christliche Kita Mittweida
» Projekt Notfallseelsorge
» Assistenzdienst
» Finanzielle Bildung





Notfallseelsorge & Krisenintervention im Landkreis Mittelsachsen - Region der Altlandkreise Mittweida und Döbeln
 
Das Angebot der Notfallseelsorge umfasst eine kostenfreie psychosoziale, seelsorgerliche Betreuung und Begleitung von Menschen in Krisensituationen.  
 
Die Anforderung
Der Bereitschaftsdienst der Notfallseelsorge steht täglich rund um die Uhr zur Verfügung. Die Anforderung erfolgt ausschließlich über die jeweils zuständigen Leitstellen Mittweida und Grimma auf dem Wege der Nachforderung durch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr, sowie der Polizei.
Mögliche Anforderungsgründe
Betreuung von Unfallopfern, Angehörigen und unverletzt Beteiligten am Notfallort
Betreuung Angehöriger nach erfolgter Reanimation
Überbringen von Todesnachrichten mit der Polizei
Betreuung von Gewaltopfern
Suizid
Opferbetreuung bei Haus- oder Wohnungsbränden
Betreuung von Eltern bei Kindernotfällen
Einsatznachbesprechung für Einsatzkräfte
Großschadensereignisse
Unsere Mitarbeiterschaft
Die Mitarbeit in der Notfallseelsorge ist ehrenamtlich. Durch entsprechende Aus- und Weiterbildung sind die Notfallseelsorger auf ihre Einsätze vorbereitet. Zur ehrenamtlichen Mitarbeiterschaft zählen derzeit Pfarrer, Psychologen, Sozialarbeiter, sowie in der Krankenpflege und im Rettungsdienst tätige Personen.
Notfallseelsorge – Warum?
In Extremsituationen braucht es oft einfach nur einen Menschen, der da ist und auf den Verlass ist. Manchmal brechen bei den Beteiligten – den Unfallopfern, den Angehörigen und Einsatzkräften – existenzielle Fragen auf. Es ist dann gut, einen kompetenten Gesprächspartner vor Ort zu haben. Notfallseelsorger können gleich nach einem Unfall helfen, die richtigen Weichen zu stellen und schweren gesundheitlichen Folgeschäden vorzubeugen.
¦ Das Unglück allein
¦ ist noch nicht das ganze Unglück.
¦ Die Frage ist, wie man es besteht.
¦ Erst wenn man es schlecht durchsteht,
¦ wird es ein wirkliches Unglück.
¦ Auch das Glück allein
¦ ist noch nicht das ganze Glück.
  Notruf 112 oder
03731 / 19222 (Freiberg)
03437 / 19222 (Grimma)
Anschrift Ansprechpartner
  Diakonisches Werk Rochlitz e.V.
Notfallseelsorge & Krisenintervention
Bismarckstraße 39
09306 Rochlitz
  Bernd Merkel 03737 / 493112
Renate Meliczek 03737 / 493125
weiterhin erreichen Sie uns unter
  Telefon 03737 / 49310
Fax 03737 / 493111
Internet http://www.diakonie-rochlitz.de
Spendenkonto
  Sparkasse Mittelsachsen
BLZ: 870 520 00
Konto-Nr.: 3 200 001 886
Kennwort: Notfallseelsorge
 
(c) 2006 Diakonisches Werk Rochlitz e.V.