Das Ampelmännchen, Bautzner Senf und den Trabi: Diese drei typischen DDR-Utensilien kennt wahrscheinlich jedes Kind. Im Zelt der Begegnung erfuhren die Besucher vom "Wunder der Einheit" und über "Christen in der DDR".

Mit dem neuen Schuljahr 2021/2022 und dem Umzug in das sanierte Gebäude an der Poststraße hat die Stadt Rochlitz den Staffelstab weitergegeben und somit die Trägerschaft des Hort St. Nikolaus dem Diakonischen Werk Rochlitz anvertraut.

Eine Ausstellung im ehemaligem Armee-Zelt, Zeitzeugen-Gespräche und Spiele über die Mauer: Dies erwartet die Besucher vom 14. bis 17. September 2021 im und um das „Zelt der Begegnung“ am Johann-Mathesius-Gymnasium Rochlitz.

Wir feiern unseren 30. Geburtstag. Denn am 13.12.1990 wurde das „Diakonische Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens im Kirchenbezirk Rochlitz e. V." gegründet.

Seit 12. Mai 2020 gibt es in Rochlitz eine Ausgabestelle der Tafel im Firmengebäude der Götze Verwaltungs GmbH an der Hochuferstraße 3a. Immer dienstags von 14 bis 15 Uhr können Bedürftige Lebensmittel bekommen.